Autorenportrait


Peter Hüssy (1956) ist verheiratet und wohnt zusammen mit seiner Ehefrau in der Nähe von Winterthur (Schweiz). Im Jahre 1990 kauften sie in der Bresse (F) einen alten Bauernhof. Was für die junge Familie zunächst «nur» ein Ferienhaus war, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer zweiten Heimat. Heute schätzen drei Generationen die Freiheit und Ruhe im Departement der «Poulet de Bresse».  Die wunderschöne Gegend, die interessanten Leute und die Liebe zu Frankreich inspirieren ihn zum Schreiben. «Exekution an der grünen Grenze» war sein erster Kriminalroman und handelt in der näheren Umgebung des Zweitwohnsitzes. Mit seinem zweiten Titel "Entführung in der Kühltruhe" setzt er jetzt die Reihe "Ein Bresse Krimi" fort.  



© Copyright Irchel-Verlag